Zeit für die Blogs…

Die Kinder sind in Schule, Kindsgi und Daycare, D. ist in den USA, und so habe ich fünf Stunden Zeit für meinen Blog und den Haushalt, der in letzter Zeit wieder Mal arg vernachlässigt wurde. Ich sitze, wie könnte es anders sein, beim Blenz und schaue auf den schönen Platz mit dem Brunnen in der Mitte. Ich mag diese Ecke nicht nur wegen der guten Belgian Hot Chocolate, sondern auch weil die Kinder auf dem Plätzli Velo fahren und sich lange bestens alleine unterhalten können. Neben mir steht eine grosse Tasse mit einem Royal Tea Latte, ein Assam Schwarztee mit Vanillesirup und geschäumter Milch, ein wahrer Genuss!

image

Die Tasse ist zwar etwas gross, dies liegt aber daran, dass der erste Tee, der mir serviert wurde, einen starken Kaffeegeschmack hatte. Die neu angestellten Studenten sind noch am Üben und haben wohl irgend was verwechselt. Und so sieht es auf dem Plätzli aus:

image

Wer aber glaubt, ich würde jetzt draussen auf dem Bänkli sitzen, irrt, nein, leider weht draussen ein frischer Wind, und bei “nur” 15°C ist es mir doch zu frisch zum Schreiben. So sitze ich also hier drinnen, habe aber eine schöne Aussicht auf obiges Panorama:

image

Bevor ich hierher kam, habe ich die Runde um den Block gemacht, in welchem ab dem ersten Stock Wohnungen zu mieten sind. Unten aber ist viel Platz für kleine Geschäfte. Und obwohl hier bald 12’000 Menschen wohnen werden, hapert es mit der Ansiedlung neuer kleiner Geschäfte. Und so wurden die Fenster letzte Woche mit schönen Postern geschmückt. Hier eine Asuwahl:

image

image

image

image

Die Geschäftgrösse wurde übrigens im Quartierplan definiert. Es heisst dort, man wolle in diesem Quartier nur einen grossen Lebensmittelladen und sonst lauter kleinere Geschäfte und DL. Nun bleibt zu hoffen, dass sich die leeren Räume bald füllen werden. Mit etwas Glück werden wir kurz vor unserem Abflug noch die Frozen Yoghurts von Menchie’s testen können. Derzeit sind sie dort daran, die Inneneinrichtung einzubauen.

image

Jetzt aber zu den Blogs…

 

This entry was posted in Living, Lovely places, Photos. Bookmark the permalink.